VEGANES ZITRONEN-RISOTTO MIT GRÜNEM SPARGEL

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Für das Risotto

  • 400 Gramm Risotto Reis (Bio)
  • 500 Gramm Grüner Spargel
  • 1 Stück Zitrone (Bio)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauch
  • 2 Liter Brühe
  • 2 kleine Zweige Tymian
  • 200 ml Weißwein
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Für die Zubereitung im Topf

  • Den grünen Spargel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Grünen Spargel muss man nicht schälen! Einfach nur das untere Ende, ca, 05cm breit, abschneiden. Danach in eine heiße Pfanne geben und ohne Öl oder Flüssigkeit von allen Seiten leicht anrösten, bis er gar aber noch leicht knackig ist. Den Spargel auf einen Teller geben und beiseitestellen.
  • Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in einem großen Topf in dem Olivenöl anschwitzen. In der Zwischenzeit 2 Liter Brühe in einem anderen Topf aufsetzen und aufkochen. Den Risotto Reis, den Abrieb von der Zitronenschale und den frischen Thymian zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben und gut durchrühren. Mit Zitronensaft und Weißwein ablöschen.
  • Und jetzt kommt die Arbeit – immer eine Kelle zurzeit von der heißen Brühe in den Topf zum Risotto geben und rühren. Eine Kelle heiße Brühe dazu und rühren. Die Brühe muss unbedingt kochend zum Risotto gegeben werden, keine kalte Brühe nutzen. Das Ganze je nach Geschmack und Größe der Kelle bestimmt 10x wiederholen, bis ein cremiges aber bissfestes Risotto entsteht. Immer wieder eine Kelle dazugeben und solange rühren, bis das Wasser vom Risotto Reis aufgenommen wurde.
  • Den Spargel unter das Risotto heben und je nach Geschmack noch mit Salz, Pfeffer, Hefeflocken, Thymian oder Zitronenpfeffer abschmecken. Anrichten und genießen.

Grüner Spargel – ich liebe ihn und das aus zwei Gründen. Erstens muss man ihn nicht schälen, einfach nur das unterste Stück abschneiden, ca 0,5cm vor dem Ende, fertig. Und zweitens kann man ihn super gut in der Pfanne anbraten und muss den Spargel nicht unbedingt in Wasser kochen. 

Besonders wichtig finde ich, dass man den grünen Spargel nur saisonal kaufen sollte. 

 

Grüner Spargel wächst auch in Deutschland, kaufen kann man ihn aber das ganze Jahr über – dann kommt er aber aus der ganzen Welt. Gemüse, was es bei uns Saisonal von März bis Juni gibt, kann man wunderbar dann erst kaufen und kochen, aber im Winter muss kein grüner Spargel aus Mittelamerika ohne ähnliches im EInkaufskorb landen. 

 

Deshalb sind saisonale Gerichte eben so gut, weil wir uns jedes Jahr wieder auf sie freuen dürfen!

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x